Zum Hauptinhalt springen
Mittagstisch
Kontakt
Suche

Naturparkschule
Naturpark-AG

Unser Garten wird winterfest

Der erste Termin unserer Naturpark-AG stand ganz unter dem Motto: Unser Garten wird winterfest. Gemeinsam mit Frau Bogade vom Förderverein haben wir fleißig geschnitten, gegraben und gerecht. Die Büsche und Bäume wurden zurückgeschnitten, die Beete umgegraben jede Menge Laub gerecht. Dank Familie Stoß stand ein Hänger für alle Grünabfälle bereit, der von den fleißigen Helfern der Naturpark-AG beladen wurde. Zum Abschluss gab es dann noch eine leckere Gemüsesuppe, die die Kochgruppe über dem Feuer für uns zubereitet hatte. Nach der anstrengenden Gartenarbeit hatten alle großen Appetit, so dass der Topf im Nu leer war. Alle waren sich einig: Die Suppe war sehr leeeecccckkkeeerrr!

Der Winter kann kommen!

Herbstgruppe der Naturpark-AG

Für die Herbstgruppe der Naturpark-AG gab es drei verschiedene Angebote.

Landart
Mit Frau Bösel gingen wir in den Wald. Dort haben wir geschnitzt und tolle Kunstwerke aus Naturmaterialien gestaltet.

Vogelhausbau
Wir haben in der Vogelhaus AG ein Vogelhaus gebaut. Wir haben das Vogelhaus gesägt und dann zusammengebaut. Als letztes haben wir es angemalt. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Und es war auch sehr laut, weil alle Kinder gehämmert haben. Außerdem haben wir auch einen Pfannkuchen von der anderen AG bekommen. Er hat lecker geschmeckt. Frau Hölldampfs Schwester war auch dabei.
Lia

Kochen über dem Feuer
Ein Feuer zu entfachen - ohne Feuerzeug - mithilfe von Schlageisen und Feuersteinen, das versuchten wir im Schulgarten gemeinsam mit Frau Sipple. Das war ganz schön schwierig. Leckere Gerichte wurden dann über dem Feuer zubereitet. Wir backten Pizza Calzone, brieten Pfannkuchen, und rösteten Schokobananen – lecker!

Kartoffelernte

Ende September machten sich alle Klassen der Grundschule Fornsbach auf den Weg nach Hinterbüchelberg. Das Wetter war uns gnädig, sodass wir nach kurzem Marsch trockenen Fußes den Kartoffelacker der Familie Heinz erreichten. Mit Eimer und Handschuhen bewaffnet, sammelten wir die schönsten Kartoffel-Knollen, die sogar eine rote Farbe hatten. "Rote Laura“ nannte Frau Heinz diese Sorte. Obwohl ein kalter Wind ging, hat es uns richtig Spaß gemacht hinter der Rüttelmaschine um die Wette zu sammeln. Hier und da ist uns auch ein Kartoffelkäfer begegnet. Die Kartoffelbauern sind darüber nicht sehr glücklich. Einige Kartoffeln durften wir mit nach Hause nehmen. In der Schule haben wir sie genauer untersucht und leckere Kartoffelpuffer gebacken. Mhhh!

Die Bärenklasse